Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Eigenschaften der Excel-Anwendung selbst, u.a. die, die man in den Excel-Optio-
nen einstellen kann, z.B. die maximale Anzahl Schritte im Iterationsmodus:
Function MaxIterationen()
MaxIterationen = Application.MaxIterations
End Function
Eigenschaften anderer Excel-Objekte, zum Beispiel alle Auflistungen, die sich mit
der Count -Eigenschaft zählen lassen. Folgende Function zählt die vorhandenen
Szenarien der zu Bezug gehörenden Tabelle:
Function AnzahlSzenarien(Bezug As Range) As Long
AnzahlSzenarien = Bezug.Parent.Scenarios.Count
End Function
Diese Funktionen verwenden Sie nun genau wie Standardfunktionen.
C1: =KOMMENTAR(A1)
würde den Text des Kommentarfeldes der Zelle A1 in die Zelle C1 schreiben.
13.5.2
Die Finanzabteilung von VBA
Was die Finanzmathematik betrifft, kommt eher das zweite Argument – Verbesse-
rung des Bedienerkomforts – zum Tragen. Alle Berechnungen können mit Excel
selbst erledigt werden, VBA liefert auf diesem Gebiet keine zusätzlichen Funktiona-
litäten. Trotzdem kann es praktisch sein, Funktionsbausteine nach VBA auszulagern,
um schneller darauf zuzugreifen.
Solange man sich im Rahmen bestimmter Standardberechnungen bewegt, muss man
auch keine Räder neu erfinden, sondern kann auf fertige Funktionen zurückgreifen.
Dabei lassen sich wiederum drei unterschiedliche Ansätze verfolgen:
Finanzmathematische VBA-Functions
WorksheetFunction-Objekt
Evaluate-Methode
Die VBA-Bibliothek enthält ein Modul Namens Financial , das eine Reihe finanzma-
thematischer Funktionen besitzt, zu denen es identische Excel-Funktion gibt, die
Ihnen nach Lektüre der vorangegangenen Kapitel bestens vertraut sein sollten. Des-
halb können wir uns hier auf eine Übersetzung der Funktionsnamen beschränken:
Search JabSto ::




Custom Search