Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.2
Datumsfunktionen
Die Funktion DATUM ermittelt aus den Bestandteilen Jahr , Monat und Tag ein Datum.
In Excel steht hinter jedem Datum eine fortlaufende Ganzzahl, die der Anzahl der Tage
entspricht, die zwischen dem 01.01.1900 und diesem Datum vergangen sind. Mit den
Funktionen JAHR, MONAT und TAG kann dieses Datum wieder in die Einzelteile Jahr,
Monat und Tag zerlegt werden.
Die Funktion DATWERT wandelt ein als String angegebenes Datum in die entsprechende
fortlaufende Ganzzahl um.
Die Funktion HEUTE ermittelt bei jeder Neuberechnung die fortlaufende Ganzzahl
des aktuellen Datums.
Die Funktion WOCHENTAG ermittelt eine Zahl von 1 bis 7, die den Tagen einer
Woche entspricht.
Syntax
Beispiel
Wert
Datum
=DATUM(Jahr;Monat;Tag)
=DATUM(2006;6;9)
38877
09.06.2006
=JAHR(Datum)
=JAHR(38877)
2006
=MONAT(Datum)
=MONAT(38877)
6
=TAG(Datum)
=TAG(38877)
9
=DATWERT(Datumstext)
=DATWERT("09.06.2006")
38877
09.06.2006
=WOCHENTAG(Datum;Typ)
=WOCHENTAG("09.06.2006";2)
5
Tabelle 3.1: Beispiele zu herkömmlichen Datumsfunktionen
Darüber hinaus gibt es in der Kategorie Datum sechs neue Funktionen (ehemals Add-
In Funktionen), die aber nicht wirklich Neues bieten, da man sie auch in früheren
Versionen durch herkömmliche Funktionen ersetzen konnte. Diese Substitution
durch die Veteranen ist zwar nicht mehr wirklich nötig, hilft aber nach wie vor, die
Rechenlogik zu verstehen, die dahinter steht.
MONATSENDE liefert den letzten Tag des Monats eines angegebenen Datums, wobei
noch eine bestimmte Anzahl Monate voraus oder zurück gerechnet werden kann.
= MONATSENDE(Datum;0)
Search JabSto ::




Custom Search