Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Wert/Text
Beispiel
Ergebnis
#DIV/0!
=ISTFEHL(Zellwert)
WAHR
123
=ISTBEZUG(Zellwert)
WAHR
#NV
=ISTFEHLER(Zellwert)
WAHR
123
=ISTKTEXT(Zellwert)
WAHR
A
=ISTLEER(Zellwert)
FALSCH
WAHR
=ISTLOG(Zellwert)
WAHR
#NV
=ISTNV(Zellwert)
WAHR
123
=ISTTEXT(Zellwert)
FALSCH
123
=ISTZAHL(Zellwert)
WAHR
2,12
=ISTGERADE(Zellwert)
WAHR
123
=VORZEICHEN(Zellwert)
1
Tabelle 3.4: Beispiele zu Datentypsfunktionen
Die Funktion ANZAHLLEEREZELLEN zählt leere Zellen und Zellen mit der Länge 0.
Eine Zelle mit der Länge 0 muss nicht unbedingt leer sein, sie könnte auch einen
sogenannten Nullstring ="" enthalten. Die Funktion ISTLEER liefert FALSCH, wenn
eine Zelle einen solchen Leerstring enthält. Für die Funktion ANZAHLLEEREZELLEN
ist sogar eine Zelle mit der Formel
=WENN(1;"")
leer, und sie zählt deshalb eine 1 für diese Zelle. Sehr vielseitig ist die ehemalige
Add-In-Funktion UMWANDELN, die eine in einer bestimmten Maßeinheit angege-
bene Zahl in eine andere Maßeinheit umwandelt. Die Maßeinheiten sind in folgende
Kategorien unterteilt:
Gewichte: z.B. Gramm, Unze
Entfernung: Meter, Meile, Seemeile, Fuß, Yard, Zoll, Angstrom, Pica
Zeit: Jahr, Tag, Stunde, Minute, Sekunde
Druck: Pascal, Atmosphäre; mm Quecksilber
Kraft: z.B. Newton
Search JabSto ::




Custom Search