Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 3.5: Lageparameter
3.12
Streuungsmaße
Lageparameter reichen oft nicht aus, um Merkmale einer Datenreihe befriedigend zu
beschreiben. Angenommen, Sie haben ein Steak gegrillt, das auf der einen Seite noch
roh und blutig, aber auf der anderen Seite total verkohlt ist. Im Durchschnitt ist es
gut durch, aber es schmeckt garantiert scheußlich. Zwei Datenreihen können gleiche
Extrempunkte oder Mittelwerte haben, aber trotzdem eine völlig unterschiedliche
Streuung aufweisen, die mithilfe von Streuungsparametern bestimmt werden.
Die Funktion HÄUFIGKEIT(Daten;Klassen) teilt die Werte der Datenreihe in Intervalle
bzw. Häufigkeitsklassen ein. Das Array {6.9} im Argument Klasse teilt die Datenreihe
in drei Klassen auf. Die erste Klasse enthält die Werte <=6, die zweite Klasse enthält
alle Werte >6 und <=9, und die dritte Klasse enthält die übrigen Werte >9. Als
Ergebnis liefert die Funktion die Häufigkeit der Werte in den drei Klassen.
Search JabSto ::




Custom Search