Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Tilgungsrechnung
Über die Zinsberechnung hinaus geht die Tilgungsrechnung. Dabei geht es um die
Rückzahlung von Schulden, sei dies ein Kredit, ein Darlehen, eine Hypothek oder
eine Anleihe. Bei diesen Berechnungen wird die Ermittlung der anfallenden Zin-
sen kombiniert mit der Feststellung des Tilgungsbetrages, wobei es verschiedene
Verfahren gibt, diesen Ablauf zu gestalten. Während bei der Annuitätentilgung die
Summe aus Zinszahlung und Tilgung immer gleich bleibt, wird bei einer Tilgung
mit gleichen Tilgungsraten die Annuität mit jeder Periode geringer.
Investitionsrechnung
Das Thema Investitionsrechnung wird meist untergliedert in statische und dyna-
mische Investitionsanalysen. Dabei geht es in der Regel um die Frage, ob es sich
lohnt, für eine Investition das dafür notwendige Kapital über einen entsprechen-
den Zeitraum zu binden. Dabei werden in der dynamischen Analyse auch die Zin-
seszinseffekte berücksichtigt.
Abschreibungsrechnung
Bei der Abschreibungsrechnung geht es darum, Wertminderungen von Anlage-
gütern buchmäßig zu erfassen. Dafür stehen verschiedene Verfahren zur Verfü-
gung, von der einfachen linearen Abschreibung bis zu verschiedenen Formen der
degressiven Abschreibung. Dabei muss beachtet werden, dass nicht alle möglichen
Berechnungsverfahren auch steuerrechtlich zugelassen sind. Das Steuerrecht er-
laubt nur die lineare und mit bestimmten Einschränkungen die geometrisch-
degressive Methode. Es ist außerdem ein Wechsel von der zweiten zur ersten
Methode erlaubt, aber nicht ein Wechsel von linear zu degressiv.
Kursrechnung
Die Kursrechnung beschäftigt sich mit Berechnungen zu Wertpapieren. Meist geht
es um festverzinsliche Papiere, in einigen Fällen aber auch um unverzinsliche.
Excel stellt hier zahlreiche Funktionen zur Verfügung, wobei einige speziell für
amerikanische Schatzanweisungen ausgelegt sind.
Search JabSto ::




Custom Search