Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 3.11 Berechnung der digitalen Abschreibung bei einer Nutzungsdauer
von drei Jahren
DISAGIO()
DISC()
Syntax:
DISAGIO( Abrechnung ; Fälligkeit ; Kurs ;
Rückzahlung ; Basis)
Beispiel:
=DISAGIO(DATWERT("12.10.2009");
DATWERT("01.09.2010");95;100;1)
ergibt 5,63%
Die Funktion berechnet das Disagio, also den Abzinsungssatz beim Handel mit ei-
nem Wertpapier. Dabei handelt es sich um einen Preisabschlag auf den Nennwert
eines Papiers, der auch als Abgeld bezeichnet wird, im Gegensatz zum Agio, dem
Aufgeld auf den Nennwert.
Dieses Verfahren wird beispielsweise bei den von der Bundesrepublik Deutsch-
land angebotenen Finanzierungsschätzen verwendet. Der Erwerber zahlt beim
Kauf einen geringeren Betrag, als er später bei der Einlösung zum festgelegten Fäl-
ligkeitstag zurückerhält. Die Zinsen für die Zeit zwischen Kauf und Rückzahlung
werden also – tagesgenau berechnet – vorschüssig vom Nennwert abgezogen.
Die Funktion benötigt die folgenden Argumente: Abrechnung ist der Termin des
Kaufs, Fälligkeit ist der Termin, zu dem das Wertpapier abläuft. Kurs ist der
Wert zum Kauftermin pro 100 EUR Nennwert, und Rückzahlung ist der Wert am
Fälligkeitstag pro 100 EUR Nennwert. Basis gibt an, nach welchem Zeitsystem die
Zinstage berechnet werden.
Search JabSto ::




Custom Search