Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Dabei ist Abrechnung der Kauftermin, Fälligkeit der Termin, an dem die Rück-
zahlung erfolgt. Häufigkeit ist die Zahl der jährlichen Zinsausschüttungen (1, 2
oder 4). Basis gibt an, nach welchem Zeitsystem die Zinstage berechnet werden.
Abbildung 3.46 Zinstermine bei unterschiedlichen Häufigkeiten
Die Funktion ZINSTERMNZ() ist eine von sechs Funktionen mit dem Präfix ZINS-
TERM, die alle mit Berechnungen zu festverzinslichen Wertpapieren zu tun haben.
Die folgende Abbildung zeigt ein Tabellenblatt, in dem die Daten eines solchen
Wertpapiers zusammengestellt sind:
Abbildung 3.47 Daten zu einem festverzinslichen Wertpapier, die mithilfe der
ZINSTERM*-Funktionen berechnet werden können
Search JabSto ::




Custom Search