Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Rolle der Datums- und Zeitformate
Bei der Eingabe von Datums- und Zeitwerten in eine Zelle werden alle Zeichenfol-
gen, die ein gültiges Datums- oder Zeitformat darstellen, korrekt interpretiert. Galt
für die Zelle vorher das Standardformat, gilt nach der Eingabe das entsprechende
Datums- oder Zeitformat.
Die Möglichkeit, Datums- und Zeitwerte als Zeichenfolgen einzugeben, besteht
auch, wenn sie als Argumente für Funktionen eingegeben werden. Dennoch emp-
fiehlt die Hilfe zu Excel, solche Argumente möglichst in Form von Funktionen an-
zugeben, die korrekte Datums- und Zeitwerte liefern. Dieser Empfehlung wird in
den folgenden Beispielen gefolgt.
Beim Formatieren der Ergebnisse von Datums- und Zeitfunktionen sollte darauf
geachtet werden, dass nicht aus Versehen ein falsches Format zugewiesen wird
und damit fehlerhafte Ergebnisse erzeugt werden.
Bei Eingabe der Funktion =JAHR(HEUTE()) im Jahr 2010 liefert Excel das korrekte
Ergebnis 2010. Wird die betreffende Zelle jedoch irrtümlich mit einem Datums-
format belegt, ergibt sich der 02.07.1905, der zweitausendundzehnte Tag seit dem
1.1.1900. Das liegt daran, dass die Funktion JAHR() eine Zahl für das Jahr liefert
und keinen Datumswert.
4.2
Periodische Datumsreihen berechnen
Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie mit der Funktion DATUM() Datumsberech-
nungen angestellt werden können. Es sollen periodische Datumsreihen beliebiger
Art berechnet werden. Sie brauchen dazu nur ein Ausgangsdatum einzugeben und
das gewünschte Intervall in Tagen, Wochen oder Monaten. In der ersten Zeile der
Tabelle mit den Datumsreihen wird einfach nur das Ausgangsdatum durch einen
absoluten Bezug übernommen.
Die einzelnen Termine der Datumsreihe sind in Spalte A fortlaufend nummeriert.
Auf diese Nummer nehmen die Formeln der Reihe Bezug. Die Nummerierung kann
durch Ziehen des Ausfüllkästchens bei gedrückter [Strg] -Taste erzeugt werden.
Ab der zweiten Zeile werden Formeln verwendet, um den Zeitsprung jeweils zu
berechnen. Diese Formeln müssen nur einmal eingegeben werden und können
dann nach unten kopiert werden.
Search JabSto ::




Custom Search