Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.4
Uhrzeit und Dauer
Das folgende Beispiel behandelt die Frage, wie Zeiten addiert und subtrahiert wer-
den. Die Zeitfunktionen von Excel liefern ja normalerweise die Uhrzeit für einen
bestimmten Zeitpunkt und nicht die Angabe über eine Dauer. Es ist aber kein Pro-
blem, Zeitdifferenzen zu ermitteln. Etwas trickreich ist dagegen die Addition von
Zeiten.
Eine kleine Tabelle wurde aufgebaut, um Arbeitszeiten für eine Woche einzutra-
gen. Es werden immer der Beginn und das Ende der Arbeitszeit in den Spalten B
und C eingegeben. Dabei werden drei verschiedene Arbeitszeiten unterschieden:
Normalarbeitszeit, Samstagsarbeitszeit und Sonntagsarbeitszeit.
Um die Differenz zu ermitteln, kann wieder mit der Zeitfunktion gearbeitet wer-
den. Die Formel für den ersten Tag lautet:
=ZEIT(STUNDE(C5-B5)-1;MINUTE(C5-B5);)
Mit -1 bei Stunden wird eine einstündige Pause berücksichtigt.
Wenn nun in der Tabelle die Summen für die drei Zeitarten gebildet werden, zeigt
Excel bei normalem Datumsformat nicht die erwartete Zeitsumme von 34 Stunden
und 50 Minuten an, sondern eine Uhrzeit: 10:50. Da die Differenz zwischen dem
angezeigten und dem erwarteten Wert 24 ist, wird erkennbar, dass Excel durchaus
nicht falsch gerechnet hat, sondern lediglich das Ergebnis als die Uhrzeit interpre-
tiert, die nach 34 Stunden und 50 Minuten erreicht wird.
Abbildung 4.3 Die Zeitrechnung liefert eine »falsche« Summe
Search JabSto ::




Custom Search