Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Funktion extrahiert die Anzahl der Minuten aus dem Argument Zahl . Der Mi-
nutenanteil einer Zeitseriennummer wird als eine Zahl von 0 bis 59 ausgegeben. Im
Beispiel wird von der Funktion nur der Zeitanteil rechts vom Komma für die Mi-
nutenausgabe verwendet. Die Funktion liefert auch die Minutenanteile von Werten,
die durch eine der Datums- oder Zeitfunktionen geliefert werden, wie das Beispiel
in der Abbildung zeigt. =MINUTE(JETZT()) zeigt jeweils die aktuelle Minute.
Der Wert für Zahl kann auch als Text eingegeben werden, dann muss er aber in
Anführungszeichen und in einem Excel-Datumsformat erscheinen, beispielsweise
=MINUTE("12:12") .
Abbildung 4.24 Extrahieren des Minutenanteils
MONAT()
MONTH()
Syntax:
MONAT( Zahl )
Beispiel:
=Monat(34406)
ergibt 3
Die Funktion extrahiert aus einem mit dem Argument Zahl angegebenen Datum
die entsprechende Monatszahl, also einen Wert von 1 bis 12 . Zahl kann als seriel-
ler Datumswert oder mit Hilfe einer Datumsfunktion angegeben werden. =MO-
NAT(HEUTE()) liefert immer die Zahl des aktuellen Monats. Ebenso kann als Ar-
gument auch Text verwendet werden, wenn er einem Excel-Datumsformat
entspricht und in Anführungszeichen gesetzt ist. Die Datumswerte müssen sich in
dem Zeitfenster bewegen, das Excel für die Datumsberechnung verwendet; ver-
weist ein Wert über diese Begrenzung hinaus, wie in dem abgebildeten Beispiel,
liefert die Funktion den Fehlerwert #WERT!.
Search JabSto ::




Custom Search