Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Funktion extrahiert aus einem mit dem Argument Zahl angegebenen Datum
die entsprechende Tageszahl, also einen Wert von 1 bis 31. Zahl kann als serieller
Datumswert oder mit Hilfe einer Datumsfunktion angegeben werden.
=TAG(HEUTE()) liefert immer die Nummer des aktuellen Tages. Ebenso kann als
Argument auch Text verwendet werden, wenn er einem Excel-Datumsformat ent-
spricht und in Anführungszeichen gesetzt ist. Die Datumswerte müssen sich in
dem Zeitfenster bewegen, das Excel für die Datumsberechnung verwendet; ver-
weist ein Wert über diese Begrenzung hinaus, wie in dem abgebildeten Beispiel,
liefert die Funktion den Fehlerwert #WERT!.
Abbildung 4.32 Extrahieren des Tags aus einem Datum
TAGE360()
DAYS360()
Syntax:
TAGE360( Ausgangsdatum ; Enddatum ; Methode)
Beispiel:
=TAGE360(DATWERT("01.01.2010");
DATWERT("31.01.2010";FALSCH)
ergibt 30
Die Funktion wird im Zusammenhang mit der tagesgenauen Zinsberechnung ein-
gesetzt. Sie gibt die Anzahl der Tage an, die zwischen den mit Ausgangsdatum und
Enddatum angegebenen Terminen liegen. Grundlage für die Berechnung ist dabei
das Zinsjahr, die Einteilung des Jahres in 12 Monate zu 30 Tagen, die der noch
heute gebräuchlichen kaufmännischen Zinsrechnung zugrunde liegt und zur Ver-
einfachung der Zinsrechnung eingeführt wurde. Liegt Enddatum kalendarisch vor
dem Ausgangsdatum , so wird das Ergebnis in negativer Form ausgegeben.
Search JabSto ::




Custom Search