Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Nr.
Option
3
Fehlerwerte, ausgeblendete Zellen, verschachtelte TEILERGEBNIS() - und
AGGREGAT() -Funktionen ignorieren
4
Leerwerte ignorieren
5
Ausgeblendete Zellen ignorieren
6
Fehlerwerte ignorieren
7
Ausgeblendete Zellen und Fehlerwerte ignorieren
In Syntax1 wird mit dem dritten Argument Bezug1 ein Bezug auf einen Zellbe-
reich mit auszuwertenden Daten angegeben. Weitere Bezüge – bis zu 254 insge-
samt – können folgen.
In Syntax2 werden die auszuwertenden Daten über das Argument Array be-
stimmt. Benötigt die mit Funktion gewählte Auswertung noch ein weiteres Ele-
ment, wird dieses als Argument k angegeben. Im Beispiel wird die Funktion
KKLEINSTE() verwendet und mit k wird angegeben, dass der zweitkleinste Wert
gesucht wird.
Abbildung 5.7 Beispiele für die AGGREGAT()-Funktion
Die Funktion kann insbesondere für bedingte Formatierungen von Bereichen ge-
nutzt werden, um zu verhindern, dass Zellen mit Fehlerwerten die Auswertung
mit statistischen Funktionen blockieren.
Search JabSto ::




Custom Search