Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Funktion liefert eine Summe von Potenzen der Zahl x . Berechnet wird nach
der Formel
a1*x^n + a2*x^(n+m) + a3*x^(n+2m) …
wobei a1 , a2 … mit dem Argument Koeffizienten angegeben wird. Dies kann
ein Zellbereich, ein Bereichsname oder eine Matrixkonstante sein. Die Zahl der
hier eingetragenen Werte liefert zugleich die Zahl der Summanden in der Formel
und damit die Zahl der Glieder in der Reihe. Das Argument n ist die Potenz von x
im ersten Term der Potenzreihe, das Argument m benennt das Inkrement, mit dem
n in jedem Glied der Reihe vergrößert werden soll.
Mit dieser Funktion lassen sich Näherungsberechnungen für Funktionen durch-
führen.
Abbildung 5.39 Bilden einer Potenzreihe
PRODUKT()
PRODUCT()
Syntax:
PRODUKT( Zahl1 ; Zahl2; …)
Beispiel:
=PRODUKT(4;5;6)
ergibt 120
Die Funktion PRODUKT() multipliziert alle angegebenen Argumente ( Zahl1 , Zahl2
…) miteinander. Seit Excel 2007 sind 255 Argumente erlaubt, 30 ist das Maximum
bei den älteren Versionen. Wie unterschiedliche Datentypen bei der Funktion
Search JabSto ::




Custom Search