Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
werden, daher wohl auch die allgemeine Kennzeichnung dieser Gruppe als tech-
nische Funktionen. Hier geht es um Lösungen im Rahmen der Differenzialglei-
chungen und der Wahrscheinlichkeitsrechnung.
Dazu kommt eine ganze Reihe von Umwandlungsfunktionen, um Werte zwischen
den verschiedenen Zahlensystemen zu übersetzen. Besonders praktisch ist auch
eine allgemeine Funktion zur Umrechnung zwischen zahlreichen Maßeinheiten.
Eine große Gruppe mit 18 Funktionen hat mit den komplexen Zahlen zu tun. Wäh-
rend die übrigen Excel-Funktionen mit reellen Zahlen hantieren, erlauben diese
Funktionen, die mit dem Präfix IM für »imaginär« gekennzeichnet sind, auch Re-
chenoperationen mit nicht-reellen Werten.
6.2
Besselfunktionen
Bei den Besselschen Funktionen (auch unter dem Namen »Zylinderfunktion« be-
kannt) handelt es sich um mehrere miteinander verwandte Funktionen, die in Phy-
sik und Technik besonders bei Schwingungsberechnungen benutzt werden. Die
Funktionen sind Lösungen der Besselschen Differentialgleichung:
x^2 (d^2y/dx^2)+x(dy)/(dx)+(x^2-n^2)y=0
Der Name geht auf den Astronomen und Mathematiker Bessel zurück, einem Zeit-
genossen von Gauß.
Die Besselschen Funktionen finden Sie in mathematischen Tabellenwerken unter
J0(x), J1(x).. entspricht BESSELJ()
I0(x), I1(x).. entspricht BESSELI()
K0(x), K1(x).. entspricht BESSELK()
Y0(x), Y1(x).. entspricht BESSELY()
Dabei werden aber nur Werte für die nullte und erste Ordnung angegeben. Die
Funktionen, die Excel bereitstellt, gestatten auch eine Berechnung für andere Ord-
nungen (mit n angegeben). Hinweise auf die Auswirkung von n bei den verschie-
denen Funktionen bietet die folgende Abbildung.
Search JabSto ::




Custom Search