Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
die beispielsweise für 3+4i mit
=KOMPLEXE((COS(3)*COSHYP(4));-(SIN(3)*SINHYP(4)))
nachgebildet werden kann. Das Ergebnis ist eine komplexe Zahl, die als Zeichen-
folge dargestellt wird.
IMDIV()
IMDIV()
Syntax:
IMDIV( Komplexe_Zahl1 ; Komplexe_Zahl2 )
Beispiel:
=IMDIV("25-10i";"1+2i")
ergibt 1-12i
Mit Hilfe der Funktion IMDIV() kann eine komplexe Zahl, die mit KomplexeZahl1
angegeben wird, durch eine andere mit Komplexe_Zahl2 angegebene komplexe
Zahl als Divisor dividiert werden. Das Ergebnis ist wiederum eine komplexe Zahl,
die als Zeichenfolge dargestellt wird.
Die Funktion arbeitet nach der Formel:
(a+bi)/(c+di) = (a+bi)(c-di)/(c+di)(c-di)
=(ac+bd)/(c^2+d^2)+(bc-ad)/(c^2+d^2) * i
IMEXP()
IMEXP()
Syntax:
IMEXP( Komplexe_Zahl )
Beispiel:
=IMEXP("0+4i")
ergibt -0,65-0,76i (Nachkommastellen gekürzt)
Die Funktion liefert das Resultat der Potenzierung von e (Eulersche Zahl) mit einer
komplexen Zahl. Das Argument Komplexe_Zahl gibt also den Exponenten an. Das
Ergebnis ist wieder eine komplexe Zahl, dargestellt als Zeichenfolge.
Search JabSto ::




Custom Search