Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
BETA.INV()
BETA.INV()
Syntax:
BETA.INV( Wahrsch ; Alpha ; Beta ; A; B)
Beispiel:
=BETA.INV(0,1; 3; 4)
ergibt 0,2009
Die Funktion liefert das Quantil der Betaverteilung für eine Zufallsvariable und ist
die Umkehrung zu BETA.VERT() . Die Funktion ersetzt die bisherige Funktion BE-
TAINV() .
Als notwendige Argumente sind Wahrsch (Wahrscheinlichkeit), Alpha und Beta
(Parameter der Verteilung) einzutragen. A und B sind optionale Argumente, die die
Intervallgrenzen bezeichnen. Werden sie nicht angegeben, dann wird A = 0 und B
= 1 gesetzt. Vgl. BETA.VERT() .
Für den Zusammenhang zwischen BETA.INV() und BETA.VERT() gilt:
Wenn
Wahrsch = BETA.VERT(x;…WAHR) ,
dann ist
x = BETA.INV(Wahrsch;…) .
Abbildung 7.11 Die Betaverteilung und der Graph der Dichtefunktion
Search JabSto ::




Custom Search