Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
ante des Mittelwerts wird auch als Durchschnitt bezeichnet. Hierzu werden alle
Werte aufsummiert und durch die Zahl der Werte geteilt.
Als Argumente können Zahlen, Zell- oder Bereichsbezüge, Bereichsnamen oder
Matrizen angegeben werden. Wahrheitswerte und Zahlen in Textform werden nur
berücksichtigt, wenn sie direkt als Argument angegeben werden.
=MITTELWERT(WAHR; FALSCH)
ergibt 0,5, aber
=MITTELWERT(K2:K3)
ergibt #DIV/0! , wenn in K2 und K3 die Fehlerwerte WAHR und FALSCH stehen, weil
diese Zellen ignoriert werden.
Abbildung 7.43 Mittelwerte im Vergleich
Search JabSto ::




Custom Search