Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Das Argument k kann jeden Wert zwischen 0 und 1 annehmen, aber ausschließlich
0 und 1, worauf das Suffix des Funktionsnamens hinweist; liegt ein Quantil zwi-
schen zwei Beobachtungen, wird durch Interpolation der entsprechende Wert er-
mittelt.
Die Tabelle in Abbildung 7.57 kann so gelesen werden: 50 % der erfassten Perso-
nen haben ein Gewicht von unter 67 kg.
QUANTIL.INKL()
PERCENTILE.INC()
Syntax:
QUANTIL.INKL( Array ; k )
Beispiel:
siehe Abbildung 7.57 zu QUANTIL.EXKL
Die Funktion entspricht der Funktion QUANTIL.EXKL() bis auf die möglichen
Werte für k . In diesem Fall liegt der Wertebereich zwischen 0 und 1, diesmal aber
einschließlich von 0 und 1, worauf das Suffix des Funktionsnamens hinweist. Die
Funktion ist eine der beiden Funktionen, die in Excel 2010 anstelle von QUAN-
TIL() angeboten werden. Sie liefert dasselbe Ergebnis. Die andere Funktion ist
QUANTIL.EXKL() .
QUANTILSRANG.EXKL()
PERCENTRANK.EXC()
Syntax:
QUANTILSRANG.EXKL( Array ; x ; Genauigkeit )
Beispiel:
siehe Abbildung 7.58 zu QUANTILSRANG.INKL
Liefert den prozentualen Rang (0..1 ausschließlich) von Daten, die unterhalb des
angegebenen Wertes liegen. Die Funktion ist eine der beiden Funktionen, die in
Excel 2010 anstelle von QUANTILSRANG() angeboten werden. Die andere Funktion
ist QUANTILSRANG.INKL() .
Das Argument x bezeichnet den Wert, dessen relative Position ermittelt werden
soll; Array gibt die Daten an. Wenn x selbst als Wert nicht in Array auftaucht,
Search JabSto ::




Custom Search