Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die geschätzten y-Werte sind die y-Werte, die entweder mit der Regressionsglei-
chung
y = m*x + b
berechnet werden können oder direkt mit der Funktion TREND() .
Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für die Anwendung der Funktion:
Abbildung 7.62 Beispiel für die lineare Regression
In diesem (fiktiven) Beispiel könnten die x-Werte die Altersklassen einer Stich-
probe und die y-Werte die durchschnittlichen Körpergrößen sein. Die Spalte »Li-
near« enthält die mit TREND() errechneten Schätzwerte für y.
Zu beachten ist, dass die Genauigkeit einer mit RGP() berechneten Geraden von
der Streuung der Daten abhängt. Je geringer die Streuung, umso zuverlässiger sind
die ermittelten Werte.
RKP()
LOGEST()
Syntax:
RKP( Y_Werte ; X_Werte; Konstante; Stats)
siehe Abbildung 7.63
Beispiel:
Search JabSto ::




Custom Search