Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
sich als Häufigkeitsverteilung ein asymmetrischer, linkssteiler Kurvenzug. Durch
Logarithmieren lassen sich daraus häufig normalverteilte Messwerte erstellen.
Das Argument x bezeichnet den Wert des Quantils, Mittelwert ist das arithmeti-
sche Mittel, und drittes Argument ist die Standardabweichung der Stichprobe.
Abbildung 8.14 Verteilung logarithmischer Wert
In Excel 2010 wird für LOGNORMVERT() die umbenannte Funktion LOGNORM
.VERT() angeboten.
MODALWERT()
MODE()
Syntax:
MODALWERT( Zahl1 ; Zahl2; …)
Beispiel:
=MODALWERT(2;6;3;6;1;5;6)
ergibt 6
Die Funktion liefert den in einer Datenreihe am häufigsten vorkommenden Wert.
Damit gehört die Funktion zu den grundlegenden statistischen Kennwerten der
Maße der zentralen Tendenz. Mit dem Modalwert oder Modus lassen sich schnell
Search JabSto ::




Custom Search