Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
QUANTILSRANG()
PERCENTRANK()
Syntax:
QUANTILSRANG( Matrix ; x ; Genauigkeit)
Beispiel:
siehe Abbildung 8.21
Die Funktion liefert die Angabe des Anteils von Daten, die unterhalb des angege-
benen Wertes liegen.
Das Argument x bezeichnet den Wert, dessen relative Position ermittelt werden
soll; Matrix sind die Daten. Wenn x selbst als Wert nicht in der Matrix auftaucht,
wird der entsprechende Wert interpoliert. Mit Genauigkeit lässt sich die Anzahl
der Stellen für die Ausgabe des Ergebnisses bestimmen. Wird Genauigkeit nicht
angegeben, wird 3 angenommen. Der Zusammenhang mit QUANTIL() sieht so aus:
Wenn x = QUANTIL(Matrix;0,2) , dann ist 0,2 = QUANTILSRANG(Matrix;x) .
Abbildung 8.21 Berechnen des Quantilsrangs
In Excel 2010 stehen anstelle dieser Funktion die Funktionen QUANTILS-
RANG.EXKL() und QUANTILSRANG.INKL() zur Verfügung, wobei QUANTILS-
RANG() dasselbe Ergebnis liefert wie QUANTILSRANG.INKL() .
Search JabSto ::




Custom Search