Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Standardabweichung ist ein Maß dafür, wie weit die vorhandenen Daten um
den Mittelwert streuen. Sie ist die Quadratwurzel aus dem arithmetischen Mittel-
wert der quadrierten Abweichungen vom arithmetischen Mittelwert. Bei der Er-
mittlung des Mittelwerts wird bei dieser Funktion aber nicht mit n für den gesam-
ten Umfang der Stichprobe gerechnet, sondern mit n 1 . In Excel 2010 wird
anstelle dieser Funktion die umbenannte Funktion STABW.S() angeboten.
Abbildung 8.24 Standardabweichung und Varianz der Angaben zum Gewicht
STABWN()
STDEVP()
Syntax:
STABWN( Zahl1 ; Zahl2; …)
Beispiel:
=STABWN(33;22;28;17;23;26)
ergibt 5,01
Die Funktion berechnet für die Werte in der Argumentliste die Standardabwei-
chung vom arithmetischen Mittelwert. Dabei werden die in der Argumentliste ge-
gebenen Daten als Grundgesamtheit genommen. Die Funktion kann seit Excel
2007 bis zu 255 Argumente enthalten, in den älteren Versionen bis zu 30.
Die Standardabweichung ist die Quadratwurzel aus dem arithmetischen Mittel-
wert der quadrierten Abweichungen vom arithmetischen Mittelwert. Bei der Er-
mittlung des Mittelwerts wird anders als bei den Funktionen STABW() und
Search JabSto ::




Custom Search