Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
BEREICH.VERSCHIEBEN()
OFFSET()
Syntax:
BEREICH.VERSCHIEBEN( Bezug ; Zeilen ; Spalten ;
Höhe; Breite)
Beispiel:
=BEREICH.VERSCHIEBEN($A$5;5;0)
ergibt Wert aus Zelle A10
Die Funktion liefert einen Bereichsbezug, der um eine mit den Argumenten Zei-
len und Spalten festgelegte Zahl von Zeilen und Spalten gegenüber dem mit Be-
zug angegebenen Bereich verschoben ist. Als Ausgangspunkt dient dabei die linke
obere Eckzelle des Bereichs. Bei positiven Werten werden Zeilen und Spalten nach
unten bzw. nach rechts versetzt, bei negativen in die umgekehrte Richtung.
Höhe und Breite sind optionale Argumente und bezeichnen die Größe des neuen
Bezugs als Anzahl der Zeilen und Spalten. Wenn die Zeilen- und Spaltenanzahl mit
dem ursprünglichen Bezug übereinstimmen, müssen für diese Argumente keine
Werte eingetragen werden.
In dem abgebildeten Beispiel werden in den Zellen F5 bis F8 Werte aus dem Zell-
block A10:D14 ausgegeben. In der Zelle F10 wird eine Summenfunktion verwen-
det, die die Funktion BEREICH.VERSCHIEBEN() für die Angabe des zu summieren-
den Datenbereichs benutzt. Die ersten Argumente bestimmen die Ausgangszelle
C10, die folgenden Argumente für Höhe und Breite legen dann die Größe des Be-
reichs fest, aus dem Daten in die Summe einfließen sollen – C10 bis D11.
Abbildung 9.5 Versetzte Bezüge
Search JabSto ::




Custom Search