Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Funktion ermittelt indirekt den Inhalt einer Zelle, auf die in einer anderen
Zelle, die mit dem Argument Bezug angegeben wird, verwiesen ist. Mit A1 wird
angegeben, wie der Eintrag in Bezug steht: in der A1-Schreibweise ( WAHR oder
weggelassen) oder in der Z1S1-Schreibweise ( FALSCH ).
Abbildung 9.12 Bezug über eine anderswo als Text hinterlegte Adresse
Nützlich ist das indirekte Verfahren, wenn Zellbezüge dynamisch erzeugt werden
sollen. In einer Arbeitsmappe, die Blätter für jeden Monat enthält, benannt mit
dem kurzen Monatsnamen, kann mit Hilfe der Funktion ein Zellbezug aufgebaut
werden, der vom Monat des aktuellen Datums abhängig ist.
=WAHL(MONAT(HEUTE());"Jan";"Feb";"Mrz";"Apr";
"Mai";"Jun";"Jul";"Aug";"Sep";"Okt";
"Nov";"Dez") & "!A10
Diese Formel in Zelle A1 erzeugt im Mai den Eintrag Mai!A10 . Die Formel
=INDIREKT(A1)
liefert dann den Inhalt der Zelle A10 auf dem Blatt für den Monat Mai.
MTRANS()
TRANSPOSE()
Syntax:
MTRANS( Matrix )
Beispiel:
siehe Abbildung 9.13
Die Funktion tauscht die Zeilen und Spalten in einer Matrix, was auch als »Trans-
ponieren« bezeichnet wird. Die erste Zeile der bisherigen Matrix wird zur ersten
Spalte der neuen Matrix usw. Die Funktion muss als Matrixfunktion eingegeben
Search JabSto ::




Custom Search