Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einfache Zellbereiche handelt, die so ge-
ordnet sind, dass sie einer relationalen Datentabelle entsprechen können, oder ob
zusätzlich noch die speziellen Möglichkeiten genutzt werden, die Excel anbietet,
wenn ein solcher Zellbereich seit Excel 2007 mit Start
Als
Tabelle formatieren als Tabelle definiert oder in den älteren Versionen mit Da-
ten
Formatvorlagen
Liste
Liste erstellen als Datenliste bestimmt wird.
Tabellenstrukturen
Voraussetzung für die Anwendung der Datenbankfunktionen ist nur, dass ein paar
Minimalbedingungen gewährleistet sind. Tabellen in diesem Sinne können immer
dann eingesetzt werden, wenn Informationen sich gleichmäßig zeilenweise anord-
nen lassen. Die Zellen in einer Zeile enthalten dabei jeweils die Daten für eine be-
stimmte Einheit. Das kann eine Person oder Personengruppe, eine räumliche, zeit-
liche oder eine sachliche Einheit sein. Während z. B. eine Tabellenzeile einer
solchen Tabelle verschiedene Informationen über eine bestimmte Person enthält,
wird in einer Tabellenspalte jeweils dieselbe Art von Information zu den verschie-
denen aufgeführten Personen eingetragen, etwa der Name.
Der Inhalt der Spalte wird durch Feldnamen in Form der Spaltenbeschriftungen in
der ersten Zeile der Tabelle angezeigt. Welche Spaltennamen notwendig sind,
hängt natürlich vom Gegenstand der Tabelle ab, insbesondere aber auch von den
Fragen, die mit Hilfe der Tabelle zu beantworten sind. Die Einheit kann eine Per-
son in einer bestimmten Eigenschaft sein, z. B. als Kunde oder Mitarbeiter. Sie
kann eine Sache sein, wie ein Artikel oder ein Bausatz für ein Produkt, ein Vorgang
wie eine Dienstleistung oder auch ein Tatbestand wie die Zuordnung von Perso-
nen zu verschiedenen Projekten.
Für die folgenden Funktionsbeschreibungen soll eine einfache Lagertabelle ver-
wendet werden, die neben den Daten, die die einzelnen Artikel beschreiben, noch
die Informationen zum Bestand und zum Umsatz im laufenden Jahr enthält.
Die Reihenfolge der Spalten ist im Prinzip beliebig, aber es ist natürlich sinnvoll,
Informationen, die sachlich zusammengehören, auch nebeneinander anzuordnen.
Solange die Tabelle nur wenige Spalten enthält, ist das alles nicht weiter tragisch.
Bei Tabellen mit zahlreichen Spalten aber ist es sinnvoll, in den ersten Spalten die
Informationen unterzubringen, die die Sache oder die Person, um die es geht, ein-
deutig identifizieren.
Search JabSto ::




Custom Search