Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
sich Spaltennamen. Die zweite Zeile oder weitere Zeilen darunter sind für die Ein-
gabe von Kriterien reserviert.
Die Spaltennamen im Kriterienbereich müssen buchstabengetreu mit den Spalten-
namen der Tabelle übereinstimmen, mit Ausnahme zusätzlicher Namen für be-
rechnete Kriterien, von denen noch die Rede sein wird. Das erreichen Sie am ein-
fachsten, indem Sie die Namenszeile aus der Tabelle oder Teile der Namenszeile
die erste Zeile des Kriterienbereichs kopieren.
Es ist dabei nicht notwendig, dass alle Feldnamen im Kriterienbereich auftauchen,
Sie können einzelne Feldnamen weglassen. Für kombinierte Kriterien kann ein
Spaltenname sogar mehrfach benutzt werden. Achten Sie darauf, den Kriterienbe-
reich im Tabellenblatt so zu platzieren, dass er nicht unbeabsichtigt von Änderun-
gen wie Einfügen oder Löschen von Spalten oder Zeilen zerstört werden kann.
Wird der Kriterienbereich innerhalb des Tabellenblatts angelegt, in dem sich die
Tabelle befindet, ist es am sichersten, dafür neue Zeilen oberhalb der Tabelle ein-
zufügen. Die Tabelle kann dann ungehindert nach unten wachsen, ohne dass Ge-
fahr besteht, mit dem Kriterienbereich zu kollidieren. Eine andere Lösung ist, den
Kriterienbereich gleich auf ein eigenes Blatt zu legen.
Syntax der Auswahlkriterien
Mit Hilfe eines Auswahlkriteriums legen Sie fest, welche Daten Excel aus einer Ta-
belle bei der Berechnung einer Datenbankfunktion berücksichtigen soll. Das Kri-
terium wird immer positiv formuliert, und zwar als die Bedingung, die ein Daten-
satz erfüllen muss, wenn er den Filter passieren soll; ein Kriterium wie
Warengruppe = Rollo lässt alle Artikel durch den Filter, die zu dieser Waren-
gruppe gehören.
Die einfachste Form eines Kriteriums im Kriterienbereich ist eines für eine Spalte.
Entweder wird unter dem Spaltennamen ein konstanter Wert als Kriterium ange-
geben oder die Kombination von einem der Vergleichsoperatoren mit einem kon-
stanten Wert.
Abbildung 10.2 Einfaches Kriterium für ein Feld
Search JabSto ::




Custom Search