Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
macht. Zunächst geschieht diese Bereitstellung auf dem Entwicklungsserver. Ist al-
les geprüft, kann dann die Bereitstellung auf einem Produktionsserver erfolgen.
Gestartet wird die Verarbeitung und Bereitstellung über Erstellen
<Projekt-
name> erstellen und <Projektname> bereitstellen. Die vorgegebene Speicher-
methode ist MOLAP, d. h., dass die Daten aus den verwendeten Tabellen samt den
berechneten Daten in den Cube kopiert werden.
Nach der Bereitstellung des Cubes kann auch das vom Cube-Designer zur Verfü-
gung gestellte Register Browser genutzt werden, um innerhalb der Visual-Basic-
Umgebung Daten im Cube in einer Form anzuzeigen, die große Ähnlichkeit mit
der Darstellung der Pivot-Tabellen in Excel hat. Die Abbildung zeigt beispiels-
weise, wie sich die Internetverkäufe in den verschiedenen Städten nach dem Ge-
schlecht verteilen.
Abbildung 11.8 Anzeige von Daten aus dem Cube auf dem Register »Browser«
Die Abfragesprache MDX
Während für die Abfrage von relationalen Datentabellen üblicherweise SQL ver-
wendet wird, gilt für die Handhabung von mehrdimensionalen Datenstrukturen
eine spezielle Abfragesprache, die als Multidimensional Expressions (MDX) be-
zeichnet wird. Da diese Ausdrücke als Argumente für die Cube-Funktionen benö-
Search JabSto ::




Custom Search