Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Im ersten Dialog werden der Servername und die Anmeldeinformationen ein-
gegeben. Kommt die Verbindung zustande, lassen sich anschließend die Analysis
Services Datenbank und der darin enthaltene Cube auswählen. Der Datenbank-
name entspricht in diesem Fall dem Namen des Projekts, das mit dem BI-Tool an-
gelegt wurde.
Abbildung 11.12 Auswahl von Datenbank und Cube
Die Daten zu der Verbindung werden in einer .odc-Datei gespeichert, sodass im-
mer wieder darauf zurückgegriffen werden kann. Der Verbindungsname wird in
fast allen Cube-Funktionen als erstes Argument benötigt.
Abbildung 11.13 Speichern der Datenverbindungsdatei
Search JabSto ::




Custom Search