Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Für die Länder-/Sprachecode- Spalte wird mit einer Kombination mit der SU-
CHEN() -Funktion gearbeitet, um die Stelle zu finden, wo der zweite Trennstrich
auftaucht:
=TEIL(A16;5;SUCHEN("-";A16;5)-5)
Die Formel für die Verlagsnummer wertet nun die Länge des eben ermittelten
Codes aus:
=TEIL(A16;6+LÄNGE(C16);SUCHEN("-";A16;6+LÄNGE(C16))-
(6+LÄNGE(C16)))
Noch komplexer ist die Formel für die Titelnummer, die die Längen der beiden
vorherigen Zellen auswertet:
=TEIL(A16;7+LÄNGE(C16)+LÄNGE(D16);LÄNGE(A16)-
(LÄNGE(C16)+LÄNGE(D16)+8))
Die Formel für die Prüfziffer ist wieder einfach:
=TEIL(A16;17;1)
Nachdem die Daten zerlegt sind, lassen sich beispielsweise Buchdaten sehr einfach
nach den Länder-/Sprachcodes oder nach der Verlagsnummer sortieren.
TEXT()
TEXT()
Syntax:
TEXT( Wert ; Textformat )
Beispiel:
=TEXT("34594";"TT.MM.JJJJ")
ergibt 17.09.1994
Die Funktion wandelt den mit dem Argument Wert übergebenen numerischen
Wert in einen Text um und verwendet dabei das Format, das mit dem Argument
Textformat angegeben wird. Gemeint ist damit eines der Zahlen-, Datums- oder
Zeitformate, die Excel über den Dialog Zellen formatieren anbietet. Das Ergebnis
ist also ein Text, der aussieht wie eine gültig formatierte Zahl. Der Nutzen dieser
Umwandlung liegt insbesondere darin, dass sich das Ergebnis der Funktion leicht
mit einem anderen Text verketten lässt, wie das letzte Beispiel in der folgenden
Abbildung 12.21 zeigt:
Search JabSto ::




Custom Search