Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die Abbildung zeigt außerdem in dem Bereich E9 bis H11, dass Excel einen Zel-
leintrag mit WAHR , =WAHR und = WAHR() als gleichwertig betrachtet.
Abbildung 13.1 Ergebnisse logischer Funktionen
Eine logische Formel kann nicht nur eine Bedingung enthalten, sondern auch meh-
rere gleichzeitig. Diese Bedingungen können entweder alternativ oder additiv for-
muliert werden. Alternative Bedingungen werden mit der ODER() -Funktion ver-
knüpft, additive Bedingungen mit der UND() -Funktion. Hier einige Beispiele:
=UND(B6>B7 ; B9>B1O)
=UND(A10>50;A10<100)
In diesen Fällen ist die Bedingung jeweils nur erfüllt, also wahr, wenn beide Teil-
bedingungen erfüllt sind.
=ODER(C9=12;C9=24)
=ODER(MONAT="Mai" ;MONAT="Juni" ;MONAT="Okt")
Bei diesen Formeln ist das Ergebnis WAHR, wenn die Zelle mit dem Namen MONAT
einen der drei Monatsnamen enthält.
Search JabSto ::




Custom Search