Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
1. Schritt
WENN(B5>=10000;"Geschenk";"kein Präsent")
damit sind die Mini-Kunden herausgenommen;
2. Schritt
=WENN(B5>10000;WENN(B5>=50000;"Geschenk A";"Geschenk B");
"kein Präsent")
Die WAHR -Anweisung aus dem ersten Schritt ist jetzt ersetzt durch eine komplette
WENN -Funktion, die selbst wiederum eine Bedingung, eine WAHR -Anweisung und
eine FALSCH -Anweisung enthält.
13.8
Bedingte Formate
Ein weiterer Anwendungsbereich für logische Formeln und Funktionen sind die
bedingten Formate. Hier ein praktisches Beispiel: Wenn Sie in einer Arbeitsmappe
einen Kalender oder einen Zeitplan anlegen, lässt sich mit einem bedingten For-
mat das Wochenende leicht mit einem anderen Hintergrund hervorheben.
=ODER(WOCHENTAG(B4)=7;WOCHENTAG(B4)=1)
Abbildung 13.6 Kalender mit bedingtem Format für das Wochenende
Search JabSto ::




Custom Search