Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
ODER()
OR()
Syntax:
ODER( Wahrheitswert1 ; Wahrheitswert2; …)
Beispiel:
=ODER(13>14;13<14)
ergibt WAHR
Die Funktion vergleicht seit Excel 2007 bis zu 255 Argumente miteinander, in den
älteren Versionen bis zu 30. Sind alle Argumente FALSCH , so liefert die Funktion
den Wahrheitswert FALSCH , andernfalls WAHR . Das gilt auch, wenn alle Wahrheits-
werte WAHR sind. Die Funktion stellt also kein ausschließendes Oder im Sinne eines
Entweder-Oders dar.
UND()
AND()
Syntax:
UND( Wahrheitswert1 ; Wahrheitswert2; …)
Beispiel:
=UND(13>14;14<13)
ergibt FALSCH
Die Funktion vergleicht seit Excel 2007 bis zu 255 Argumente miteinander, in den
älteren Versionen bis zu 30. Nur wenn alle Argumente WAHR ergeben, wird als Er-
gebnis WAHR zurückgegeben, andernfalls ist das Ergebnis FALSCH .
WAHR()
TRUE()
Syntax:
WAHR()
Beispiel:
=WAHR()
ergibt WAHR
Ebenso wie bei der Funktion FALSCH() kann mit dieser Funktion der Wahrheits-
wert WAHR in eine Zelle eingetragen oder als Argument an eine Funktion überge-
ben werden.
Search JabSto ::




Custom Search