Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
14
Informationsfunktionen
Funktion
Seite
Funktion
Seite
FEHLER.TYP()
................................
601
ISTNV()
.........................................
607
INFO() ...........................................
602
ISTTEXT()
......................................
608
ISTBEZUG() ....................................
604
ISTUNGERADE() ............................
609
ISTFEHL() .......................................
604
ISTZAHL() ......................................
609
ISTFEHLER() ...................................
604
N()
................................................
610
ISTGERADE() .................................
605
NV() ..............................................
611
ISTKTEXT()
....................................
605
TYP() .............................................
612
ISTLEER() .......................................
606
ZELLE() ..........................................
613
ISTLOG() ........................................
606
Mit Hilfe der Informationsfunktionen lassen sich bestimmte Daten über Elemente
eines Tabellenblatts abfragen, etwa der Typ eines Fehlers, der Zustand einer Zelle
oder der Datentyp eines Zellinhalts. Außerdem lassen sich bestimmte Daten über
die Umgebung der Anwendung erfahren, etwa die Anzahl der Arbeitsblätter oder
der aktuell eingestellte Rechenmodus.
14.1
Einsatzbereiche für Informationsfunktionen
Die meisten der Informationsfunktionen werden nur gelegentlich innerhalb von
Tabellen, sonst eher in Makros benötigt. Ein Hauptanwendungsgebiet der Funkti-
onen ist, in Verbindung mit der Funktion WENN() Ergebnisse von Berechnungen
von den Inhalten bestimmter Zellen abhängig zu machen.
Search JabSto ::




Custom Search