Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Format
Rückgabewert
$#,##0,00_);($#,##0,00)
C2
$#,##0,00_);[Rot]($#,##0,00)
C2-
0 %
P0
0,00 %
P2
0,00E+00
E2
# ?/? oder # ??/??
S
m/t/jj oder m/t/jj h:mm oder mm/tt/jj
D4
t-mmm-jj oder tt-mmm-jj
D1
t-mmm oder tt-mmm
D2
mmm-jj
D3
mm/tt/jjjj
D4
mm/tt
D5
h:mm:ss AM/PM
U1
h:mm AM/PM
U2
h:mm:ss
U3
h:mm
U4
Wenn die Zelle später mit einem benutzerdefinierten Format formatiert wird,
muss das Tabellenblatt eventuell neu berechnet werden, um die ZELLE() -Formel
zu aktualisieren. Die entsprechende Tabelle in der Excel-Hilfe ist übrigens sehr feh-
lerhaft.
Einsatz mit bedingten Formaten
Praktische Einsatzmöglichkeiten der Funktion ergeben sich insbesondere im Rah-
men von bedingten Formatierungen von Zellbereichen. Sollen beispielsweise in
einer Tabelle alle Einträge mit einer Hintergrundfarbe gekennzeichnet werden, die
ein beliebiges Währungsformat verwenden, kann im Dialog für die bedingte For-
matierung eine Formel eingesetzt werden, die die erste Stelle der Formatkenn-
zeichnung abfragt, die die Funktion mit dem Infotyp Format liefert, beispiels-
weise:
=LINKS(ZELLE("Format";A21);1)="W"
Die Abbildung zeigt die Anwendung einer solchen Formatierungsregel auf den
Zellbereich in Spalte A.
Search JabSto ::




Custom Search