Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 15.15 Schnelle Fouriertransformation bei Schwingungen
Das Tool unterstützt auch die umgekehrte Transformation, die aus transformierten
Daten wieder die ursprünglichen Daten zurückgibt. Die Fouriertransformation ist
beispielsweise ein fundamentales Verfahren in der Signalverarbeitung. Dabei wird
die Darstellung von Signalen mit den Parametern Zeitpunkt und Abtastwert in die
Darstellung mit Frequenzanteil, Amplitude, Phase überführt.
15.11
Histogramme für die Darstellung von Häufigkeiten
Mit dem Analysetool Histogramm können individuelle und kumulierte Häufigkei-
ten für einen Zellbereich von Daten berechnet werden. Dabei können die Daten
innerhalb von frei wählbaren Grenzen klassifiziert werden. Gleichzeitig kann aus
den errechneten Häufigkeiten ein Histogramm erzeugt werden. Diese spezielle Di-
agrammform wird gerne eingesetzt, um Häufigkeitsverteilungen darzustellen.
Eine typische Anwendung für ein Histogramm ist die Darstellung der Häufigkeits-
verteilung der Abweichungen von einem bestimmten Standardwert. Denken Sie
an eine Tabelle, in der für eine Stichprobe von 500 Personen der Prozentsatz der
Abweichung vom Normalgewicht eingetragen ist.
Die Funktion erwartet in der Tabelle einen Eingabebereich, der nur aus numeri-
schen Daten bestehen darf, abgesehen von der Beschriftung der Spalten bzw. Zei-
len. Die Daten können in Spalten oder in Zeilen angeordnet werden.
Search JabSto ::




Custom Search