Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
d = Date
End If
Derartige Strukturen können mit einem Else -Zweig erweitert werden. Hierfür
wieder ein Beispiel aus einer Funktion, die weiter unten noch vorgestellt wird:
If d7 <= 31 Then
Datum = CDate(CStr(d7) & ". 3. " & CStr(Jahr))
Else
Datum = DateValue(CStr(d7 – 31) & ". 4. " & CStr(Jahr))
End If
Bei Bedarf können If-Then-Strukturen auch verschachtelt werden, allerdings kann
dann auch schnell die Übersicht verloren gehen. Bei komplexen Verzweigungen
sollten Sie deshalb prüfen, ob sich das Problem nicht mit der folgenden Struktur
lösen lässt.
Select Case
Wenn die Verzweigung davon abhängt, welchen Wert ein Ausdruck annimmt,
können Sie mit einer Struktur arbeiten, die für verschiedene Werte eines Aus-
drucks unterschiedliche Reaktionen anbietet.
Beim folgenden Beispiel, das weiter unter in einer finanzmathematischen Funk-
tion verwendet wird, kann der Benutzer unterschiedliche Perioden für die Berech-
nung auswählen. Die Funktion reagiert darauf mit einer Select-Case-Verzweigung,
die sehr übersichtlich ist:
Select Case periode
Case "Jahre"
fn = 1
Case "Monate"
fn = 1 / 12
Case "Tage"
fn = 1 / 360
End Select
While
Eine oft beim Programmieren auftretende Aufgabe besteht darin, dass ein Pro-
grammteil so lange ablaufen soll, bis eine bestimmte Bedingung eintritt. Das ist
Search JabSto ::




Custom Search