Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Funktion
Beschreibung
GAUSSFKOMPL( Untere_Grenze )
liefert komplementäre Werte des Gauß-
schen Fehlerintegrals.
GAUSSFKOMPL.GENAU( x )
liefert komplementäre Werte des Gauß-
schen Fehlerintegral.
GDA( Ansch_Wert ; Restwert ;
Nutzungsdauer ; Periode ; Faktor)
berechnet die Abschreibungsrate für
einen bestimmten Abschreibungszeit-
raum nach der geometrisch-degressiven
Methode.
berechnet die Abschreibungsrate für
einen bestimmten Abschreibungszeit-
raum nach der geometrisch-degressiven
Methode.
GDA2( Ansch_Wert ; Restwert ;
Nutzungsdauer ; Periode ; Monate)
GEOMITTEL( Zahl1 ; Zahl2; …)
berechnet das geometrische Mittel.
rundet Zahlen zur nächsten geraden
Ganzzahl.
GERADE( Zahl )
berechnet das arithmetische Mittel, wo-
bei Extremwerte nicht berücksichtigt
werden.
GESTUTZTMITTEL( Matrix ; Prozent )
GGANZZAHL( Zahl ; Schritt)
prüft, ob der mit Zahl angegebene Wert
den mit Schritt angegebenen Schwel-
lenwert erreicht oder überschreitet.
liefert den größten gemeinsamen Teiler
von ganzen Zahlen.
GGT( Zahl1 ; Zahl2; …)
entfernt führende Leerzeichen und
überzählige Leerzeichen.
GLÄTTEN( Text )
rechnet aus Bogenmaß in Grad um.
GRAD( Winkel )
GROSS( Text )
wandelt alle Buchstaben aus der mit
Text angegebenen Zeichenfolge in
Großbuchstaben um.
wandelt den ersten Buchstaben in Groß-
buchstaben, den Rest in Kleinbuchsta-
ben um.
GROSS2( Text )
liefert die einseitige Wahrscheinlichkeit
für einen Gauß-Test.
GTEST( Matrix ; x ; Sigma)
berechnet das harmonische Mittel.
HARMITTEL( Zahl1 ; Zahl2; …)
Search JabSto ::




Custom Search