Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
benötigte Formeln vergeben werden. In den älteren Versionen wird Einfügen
Namen
Definieren verwendet.
Normalerweise kann eine Liste von Namen pro Arbeitsmappe verwendet werden.
Jeder Name muss dabei eindeutig sein. Im Namenfeld werden alle Namen ange-
zeigt, die in der Mappe vorkommen. Es ist aber auch möglich, Namen zu verge-
ben, die nur für das einzelne Blatt gelten, für das sie definiert sind. Das ist dann
vorteilhaft, wenn in mehreren Blättern derselbe Name für einen gleichartigen
Wert verwendet werden soll, etwa Mittelwert . Dazu muss im Dialog Neuer
Name unter Bereich die Vorgabe Arbeitsmappe durch den Namen des jeweiligen
Blattes ersetzt werden, der über das Listenfeld ausgewählt werden kann.
Um solche Namen in Formeln anderer Blätter der Arbeitsmappe zu verwenden,
muss der Blattname getrennt durch ein Ausrufezeichen vor den eigentlichen Na-
men gesetzt werden – etwa Betriebsergebnis!Mittelwert . Im Namenfeld er-
scheint der blattspezifische Name nur, wenn das entsprechende Blatt aktiviert ist.
Auf diesem Blatt kann der Blattname weggelassen werden. Ist der Name Mittel-
wert auch für die ganze Mappe vergeben, wird er in diesem Blatt ignoriert.
Abbildung 1.33 Definition eines blattspezifischen Namens
Mit dem Befehl Formeln
Aus Auswahl erstellen können
Zellen oder Zellbereiche mit Namen verknüpft werden, die im Arbeitsblatt bereits
als Beschriftung eingetragen sind. Voraussetzung ist, dass die Zelle mit dem Na-
men an die Zelle oder den Zellbereich angrenzt, der benannt werden soll. Dem
entspricht in den älteren Versionen Einfügen
Definierte Namen
Namen
Erstellen.
Search JabSto ::




Custom Search