Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
ten erreicht wird. Zum Löschen überflüssig gewordener Namen wird die Schalt-
fläche Löschen verwendet.
Abbildung 1.35 Der Namens-Manager erleichtert die Verwaltung
umfangreicher Namensvergaben.
Interessant ist hier insbesondere die Filterfunktion, die verschiedene Auswahl-
möglichkeiten anbietet, etwa eine Einschränkung auf blattbezogene oder defi-
nierte Namen.
Benannte Formeln und Konstanten definieren
Das Verfahren, eine Formel mit einem Namen zu verknüpfen, ähnelt der Vergabe
von Zell- und Bereichsnamen. Excel speichert die Definition zwar zusammen mit
der Arbeitsmappe, aber nicht in einer Zelle. Die Formel wird direkt im Dialogfeld
eingetragen, in dem der Name definiert wird, und zwar anstelle eines Bereichsbe-
zugs.
Sie können auch bestimmte Werte oder Textkonstanten mit einem Namen belegen.
Um beispielsweise den Mehrwertsteuersatz abzulegen, geben Sie im Bezugsfeld
einfach =19% ein. Wenn der Wert mit MWST benannt ist, geben Sie in einer Formel
zur Berechnung der Mehrwertsteuer für einen Betrag in B10 nur =B10*MWST ein.
Wenn Sie eine Textkonstante unter Bezieht sich auf eintragen, muss sie in Anfüh-
rungszeichen eingeschlossen werden. Wenn Sie etwa unter dem Namen Firma
den kompletten Firmennamen ablegen, liefert Ihnen der Eintrag =Firma in einer
Zelle den entsprechenden Namen.
Search JabSto ::




Custom Search