Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.2.1 Pseudonamen in der Titelzeile
Abbildung 3.1 Die Backstage-Ansicht
3.2.1 Pseudonamen in der Titelzeile
Jede neue, leere Mappe wird mit einer
Pseudobezeichnung ( Mappe1 , Mappe2 …) angelegt. In der Titelzeile
zeigt Excel diesen Namen an. Sie können so viele neue
Mappen anlegen, wie Sie wollen, nur der verfügbare
Hauptspeicherplatz fist die natürliche Grenze. Die
Mappen erhalten den Namen Mappe und die nächste
Nummer, bis Sie Excel wieder neu starten.
eine aktive Arbeitsmappe zu speichern, klicken Sie auf
das Diskettensymbol in der Symbolleiste für den
Schnellzugriff oder wählen im Datei-Menü einen Speicherbefehl:
» Speichern , wenn die Mappe bereits gespeichert fist
und einen »echten« Dateinamen hat. Ist das nicht der
Fall, erscheint automatisch der Datei-Dialog, und Sie
müssen einen Dateinamen eingeben oder bestätigen.
Um eine Kopie der Arbeitsmappe herzustellen,
speichern Sie diese einfach ein zweites Mal unter einer
neuen Bezeichnung.
» Speichern unter , wenn Sie die Datei zum ersten Mal
speichern und Dateiname, Dateityp und noch
weitere Einstellungen (Passwort etc.) zuweisen wollen.
Wählen Sie einen passenden Dateityp, suchen Sie
den Speicherpfad, und geben Sie den Dateinamen
ein. Mit Klick auf OK wird die Arbeitsmappe in
Dateiform gespeichert, und der neue Name steht
anschließend in der Titelzeile des Programmfensters.
3.3 Arbeitsmappen speichern
Wenn Sie mit Excel eine Arbeitsmappe öffnen oder neu
anlegen, befindet sich diese zunächst im Arbeitsspeicher
(RAM = Random Access Memory). Erst mit dem
Speichern der Mappe wird aus den Daten im RAM eine Datei
auf einem Datenträger. Speichern Sie am besten so bald
wie möglich und so oft wie möglich, dann bleiben Sie vor
unliebsamen Überraschungen (Stromausfall, Hund läuft
übers Kabel, Rechner gibt den Geist auf …) verschont. Um
 
Search JabSto ::




Custom Search