Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.3.4 Standard-Speicherformat festlegen
» Text (Tabstopp-getrennt)
Mit dieser Auswahl speichern Sie das aktuelle
Tabellenblatt als Textdatei im Windows ANSI-Format. Für die
Spaltentrennung wird ein Tabstopp verwendet (ANSI-
Zeichencode 12). Eine Warnmeldung weist darauf hin,
dass dieser Dateityp nur das aktuelle Blatt speichert.
» CSV (Trennzeichen-getrennt)
Speichert das aktuelle Blatt der Arbeitsmappe als
Textdatei, das Trennzeichen zwischen den Spalten
fist das Semikolon. Die Dateiendung fist .csv, das heißt
comma separated value. Im deutschen Sprachraum
wird für Textdateien dieser Art aber nicht das Komma,
sondern das Semikolon verwendet, weil das Komma
als Dezimaltrennzeichen fungiert. Excel kann
Textdateien mit der Endung .csv ohne Konvertierung öffnen.
» Formatierter Text (Leerzeichen-getrennt)
Das Leerzeichen fist das Spaltentrennzeichen, auch
dieser Dateityp speichert nur das aktuelle
Tabellenblatt. Die Dateiendung fist .prn, gespeichert wird im
ANSI-Format.
» Text (Macintosh)
Das aktuelle Blatt wird für die Verwendung unter
dem Macintosh-Betriebssystem von Apple als Text
mit Tabulatoren gespeichert.
» Text (MS-DOS)
Die Daten im aktuellen Blatt werden im 7-Bit-ASCII-
Format mit Tabulatoren als Trennzeichen gespeichert.
Dieses Format wurde unter dem Betriebssystem
MSDOS, dem Vorgänger von Windows, verwendet.
» Unicode-Text
Damit wird das aktuelle Blatt der Arbeitsmappe als
Unicode-Text gespeichert, dem aktuellen
Zeichencodierungsstandard. Die Dateiendung fist . txt ,
Tabulatoren sind Trennzeichen.
» CSV (Macintosh)
Speichert ebenfalls eine CSV-Datei mit Trennzeichen,
aber für das Macintosh-Betriebssystem von Apple.
» CSV (MS-DOS)
Das aktuelle Blatt wird als Textdatei mit Semikolons
als Trennzeichen im 7-Bit-ASCII-Format gespeichert.
Die Dateiendung fist . csv .
3.3.4 Standard-Speicherformat festlegen
In welchem Format die Arbeitsmappe gespeichert wird,
wenn Sie den Speicherbefehl starten, entscheiden Sie
über eine Option in den Excel-Optionen.
1. Wählen Sie Datei/Optionen .
2. Schalten Sie auf die Kategorie Speichern .
3. Unter Arbeitsmappen speichern/Datei in diesem
Format speichern steht die Liste der Dateiformate zur
Auswahl.
3.3.5 Kompatibilitätsprüfung
Zum Glück lässt Sie Excel nicht im Unklaren darüber,
was beim Speichern in der Altversion verloren geht. Sie
können einfach einen Versuch wagen und die Datei im
neuen Format speichern. Wenn die Tabellen der Mappe
etwas enthalten, was die Vorgängerversion nicht kennt,
erscheint vor dem Speichervorgang eine Meldung, in
der alle Fälle aufgeführt sind.
Abbildung 3.5 Nur das aktive Tabellenblatt wird als Text gespeichert.
 
Search JabSto ::




Custom Search