Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
5.3.6 Drag&Drop: die Turbo-Verschiebung mit dem Mauszeiger
5.3.6 Drag&Drop: die Turbo-Verschiebung
mit dem Mauszeiger
Es geht tatsächlich noch schneller und einfacher, aber
nur, wenn Sie mit der Maus vertraut sind und mit dem
Mauszeiger gut zielen können. Drag&Drop hieß die
Technik einmal, das Verschieben oder Kopieren mit dem
Mauszeiger fist damit gemeint. Sie müssen keine Menüs öffnen
und keine Befehle auswählen, ziehen Sie einfach mit dem
Mauszeiger die Zellen von einer Position zur anderen.
Direkte Zellbearbeitung muss aktiv sein
Für diese Aktion muss eine Option gesetzt sein: Öff-
nen Sie unter Datei/Optionen die Kategorie Erweitert,
und aktivieren Sie die Option Ausfüllkästchen und
Drag&Drop von Zellen aktivieren . Ist diese Option nicht
gesetzt, können Sie keine Zellen mit dem Mauszeiger
verschieben oder kopieren.
Abbildung 5.24 Zum Verschieben einfach mit dem Zellzeiger am
Rand ziehen
HINWEIS Welcher Rand wird bei dieser
Verschiebeaktion am besten anvisiert? Immer
derjenige, der in Verschieberichtung liegt.
Diese Option gilt für Excel allgemein, also für alle
aktiven Arbeitsmappen. Sie bleibt Ihrer Oberfläche auch
erhalten, wenn Sie die aktiven Mappen schließen.
HINWEIS
Bei diesen Kopier- oder Verschiebeaktionen mit dem
Mauszeiger erhalten Sie eine Sicherungsmeldung, wenn
ein Zellbereich überschrieben werden würde:
Draggen und droppen – so geht‘s
1. Markieren Sie den Bereich, den Sie verschieben wollen.
2. Zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf den Rand der
Markierung. Der Mauszeiger wird zum Vierfachpfeil.
Sollen die Inhalte des Zellbereichs überschrieben werden?
Bestätigen Sie mit OK, wird der Bereich an der Einfü-
geposition durch die kopierten oder ausgeschnittenen
Daten ersetzt. Falls Sie das nicht wollen, stoppen Sie mit
Abbrechen und fügen genügend Leerzeilen/Spalten ein,
bevor Sie die Zellen kopieren oder verschieben.
ACHTUNG Zeigen Sie nicht auf das Füllkästchen
rechts unten, das fist eine ganz andere
Technik. Damit verschieben Sie nicht den Bereich!
ACHTUNG
3. Ziehen Sie die Markierung mit gedrückter Maustaste
nach unten, oben, rechts oder links.
Kein Ausschneiden bei Mehrfachbereichen
Sie können keine Zellen ausschneiden, wenn der
Quellbereich aus einer Mehrfachmarkierung stammt. Hatten
Sie beispielsweise den Bereich A1:B5 und – mit
gleichzeitig gedrückter (STRG) -Taste – den Bereich C2:C5
markiert, führt der Versuch, die Zellen auszuschneiden, zur
Fehlermeldung:
4. Lassen Sie die Maustaste los, wenn die Markierung
ihr Ziel erreicht hat.
Excel unterstützt Sie bei dieser zugegeben anfangs etwas
schwierigen Aktion durch eine QuickInfo, die den Zellbezug
des Zielbereiches anzeigt, solange die Maustaste gedrückt fist.
Abbildung 5.25
Mehrfachbereiche werden
nicht akzeptiert.
 
Search JabSto ::




Custom Search