Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
6.3 Formeln kopieren
vierte Spalte soll eine Formel erhalten, in der die
Kaufsumme berechnet wird (Menge x Preis).
Formel =B3*C3 . In beiden Fällen wird also relativ
adressiert.
Erweitern Sie Ihre Einkaufsliste: Ihr Lieferant gewährt
Ihnen auf alle Artikel 3 %, und Sie wollen natürlich
genau wissen, wie viel Abschlag Sie pro Artikel bekommen.
Sie finden das Beispiel auf der Buch-CD
unter Einkauf.xlsx .
CD-ROM
Tragen Sie den Rabattsatz in einen freien Bereich der
Tabelle ein:
G1: Rabattsatz
G2: 3%
Abbildung 6.14 Einkaufsliste
Berechnen Sie unter Berücksichtigung dieses
Rabattsatzes die erste Formel neu. Schreiben Sie:
1. Schreiben Sie die Formel zur
Gesamtpreisberechnung des ersten Artikels in die Zelle D2:
E1: abzügl. Rabatt
E2: =D2*G2
Ergebnis: 3,1491
D2: =B2*C2
Ergebnis: 104,97
Kopieren Sie die Formel wieder wie zuvor nach unten auf
die Zelle E3, erhalten Sie als Ergebnis eine Null. Die
Bearbeitungsleiste zeigt den Grund dafür: Aus der Formel
2. Markieren Sie die Formelzelle D2, und kopieren Sie
diese mit (STRG) + (C) .
3. Wechseln Sie in die nächste Zelle, D3, und drücken
Sie (EINGABE) , um die Kopie abzusetzen.
D2: =D2*G2
wurde beim Kopieren
D3: =D3*G3
Abbildung 6.15 Die Formel fist kopiert.
So weit, so gut, der wichtigste Unterschied bei der
Formelkopie wird in der Bearbeitungsleiste deutlich: Die
Formel hat ihre Bezüge angepasst. Der Quellbereich
verwendete B2 und C2 als Faktoren, im Zielbereich
stehen jetzt B3 und C3.
Abbildung 6.16 Hier führt die relative Adressierung zum Fehler.
Die relative Adressierung der Zelle G2 führt also hier
zum Fehler, denn beim Kopieren der Formel wird diese
Adresse angepasst, aus G2 wird G3. Und da diese Zelle
einen Nullwert liefert, wird auch das gesamte
Formelprodukt eine Null liefern (in der Praxis werden Sie öfter
Fehlermeldungen als Nullwerte sehen).
Wenn Sie den Abschnitt über die relative und
absolute Adressierung aufmerksam gelesen (und verstanden)
haben, überrascht Sie das nicht. B2 und C2 sind ja keine
Adressen, sondern Bezüge auf die Spalten links von der
Formelzelle. Sie kopieren diese Formel, und sie wird sich
dabei nicht ändern. In der Bezugsart Z1S1 würden Sie
die gleiche Formel in beiden Zellen sehen. Schalten Sie
ruhig noch einmal um:
» Datei/Optionen/Formeln/Z1S1-Bezugsart für die
Bezugsart
Abhilfe schaffen Sie, indem Sie den Bezug in der Formel
absolut adressieren, und dazu setzen Sie ein Dollar-Zei-
chen ($) vor die Zeilen- oder Spaltenangabe. In unserem
Fall würde es genügen, die Zeile zu fixieren, da sich der
Spaltenbezug beim Kopieren nicht verändert. Aber setzen
Sie in solchen Formelkonstrukten ruhig Zeile und Spalte
absolut, denn der Rabattsatz wird als Konstante
wahrscheinlich nicht in relative Bezüge verwickelt werden.
Die Bezugsart muss die Zelle aber in ihrer A1
weise darstellen und macht aus der Formel =B2*C2 die
Search JabSto ::




Custom Search