Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
6.4.2 Die Funktion SUMME ()
Praxis: Kosten summieren
das Symbol für die Eingabe in der Bearbeitungsleiste,
oder drücken Sie die (EINGABE) -Taste.
Das Praxisbeispiel stammt aus einer Controlling-Lösung.
Für die monatliche Kostenplanung wird eine Tabelle
gepflegt, in der die Plankosten bereits eingetragen sind. Es
fehlen noch die Summe-Funktionen, und die fügen Sie
mit dem AutoSumme -Symbol möglichst elegant ein:
Mithilfe des Summe -Symbols lässt sich die
Summenformel auch sofort über einen Bereich bilden. Markieren
Sie die Zelle mit der ersten Summe, und erweitern Sie
die Markierung auf alle anderen Zellen der Spalte oder
Zeile, die die gleiche Summe beinhalten sollen. Klicken
Sie auf das Summe -Symbol, korrigieren oder
konstruieren Sie ggf. den Bereich, der summiert wird, in der
Bearbeitungszeile, und klicken Sie noch einmal auf den
Summenknopf. Die Summe wird in der ersten Zelle gebildet
und sofort auf die restlichen Zellen, die die Markierung
einschließt, kopiert.
Das Beispiel finden Sie auf der Buch-CD
unter Kostenplanung.xlsx .
CD-ROM
1. Testen Sie die einfache AutoSumme : Setzen Sie den
Zellzeiger in die Zelle C7, und klicken Sie auf das
AutoSumme -Symbol. Der Bereich C4:C6 wird per
Auswahlrahmen vorgeschlagen, ein weiterer Klick
auf das Symbol schließt die Funktion ab.
Mehrfachsummen
Wollen Sie in einer Tabelle mehrere Zahlenreihen
aufsummieren, markieren Sie diese gleichzeitig. Die
AutoSumme wird damit den zu summierenden Bereich
automatisch ermitteln können, und ein Klick auf das
Summe -Symbol genügt, um alle Summen einzutragen.
Die Summe in der Statusleiste
Dieser Hinweis wird so manche (temporäre)
Summenformel überflüssig machen: Wenn Sie nur schnell mal
die Summe über einen Bereich überprüfen wollen,
markieren Sie diesen und sehen einfach in der
Statuszeile nach, welche Summe die Funktion daraus ziehen
würde. Klicken Sie mit der rechten Maus in die
Statusleiste, bietet diese im Kontextmenü weitere Funktionen
wie Maximum (größter Wert), Minimum (kleinster Wert)
oder Mittelwert (Durchschnittswert) an.
Abbildung 6.26 Der Kostenplan wird mit Summenformeln
bestückt.
2. Löschen Sie die Formel wieder. Markieren Sie jetzt
den Bereich C7:E7, und klicken Sie wieder auf das
AutoSumme -Symbol. Jetzt wird die Summe sofort
eingetragen, da Excel erkennen kann, um welchen
Bereich in welcher Richtung es sich handelt.
3. Löschen Sie auch diese Formeln wieder, und
markieren Sie erneut C7:E7. Halten Sie die (STRG) -Taste
gedrückt, und markieren Sie außerdem die Bereiche
C11:E11 und C14:E14. Klicken Sie auf das AutoSumme -
Symbol, und die Formeln werden für alle
Summenzellen richtig eingetragen.
Abbildung 6.25 Die Summe steht auch in der Statusleiste.
 
Search JabSto ::




Custom Search