Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
6.12 Dynamische Bereiche mit BEREICH.VERSCHIEBEN()
1. Wählen Sie Formeln//Definierte Namen/Namen
definieren .
3. Klicken Sie auf das Symbol des Diagramm-Assisten-
ten, und erstellen Sie ein Säulendiagramm. Geben
Sie Titel, Beschriftungen und Legendenposition an,
und zeichnen Sie das Diagramm in ein Objekt auf der
Tabelle (oder in ein Diagrammblatt).
2. Der erste Name lautet Rubrik und bezieht sich auf
diese Formel:
=BEREICH.VERSCHIEBEN(Umsatz!$A$2;;;ANZAHL2(Umsatz
!$A:$A)-1;1)
4. Markieren Sie die Datenreihe, und setzen Sie den Cursor
in die Bearbeitungsleiste. Tauschen Sie den absoluten
Bezug zur Rubrikenachse (zweites Argument) gegen
den dynamischen Bereichsnamen Rubrik aus, und än-
dern Sie den Bezug, der die Datenreihenzahlen aus der
Spalte B holt, in den Bereichsnamen Umsatzreihe um.
3. Der zweite Name lautete Umsatzreihe und bezieht
sich auf diese Formel:
=BEREICH.VERSCHIEBEN(Umsatz!$B$2;;;ANZAHL2(Umsatz
!$A:$A)-1;1)
Der Name der Arbeitsmappe oder der Tabelle muss
dabei unbedingt angegeben werden. Wenn Sie den
Tabellennamen angeben, wandelt Excel diesen in der Formel
in den Mappennamen um.
» Alte Formel:
=DATENREIHE(;Umsatz!$A$1;$A$4;Umsatz!$B$1;$B$4;1)
Damit sind alle Bereichsnamen erstellt, die Sie für das
dynamische Diagramm brauchen. Rubrik wird automatisch
den Bezug erhalten, der sich aus der Anzahl der
Monatsnamen in Spalte A ergibt, und Umsatzreihe repräsentiert
die Zellreihe mit allen Umsätzen, die sich ebenfalls an der
Anzahl der Monatsnamen in Spalte A orientiert.
Das Diagramm fist jetzt schnell erstellt, muss aber
zunächst mit festen Bezügen produziert werden, da die
Bereichsnamen mit Formeln nicht vom Diagramm-Assis-
tenten erkannt werden:
» Neue Formel:
=DATENREIHE(;DDIA.xlsx!Rubrik;DDIA.
xlsx!Umsatzreihe;1)
1. Nennen Sie die Tabelle per Doppelklick auf das
Tabellenregister Umsatz , und speichern Sie die Mappe
unter der Bezeichnung Ddia.xlsx ab.
Fertig fist das dynamische Diagramm. Tragen Sie weitere
Monatsnamen in Spalte A und Umsatzzahlen in Spalte
B ein, und das Diagramm übernimmt diese sofort. Die
dynamischen Bereichsnamen Rubrik und Umsatzreihe
zählen die Monatsnamen in Spalte A und produzieren
die Datenreihe entsprechend dieser Anzahl Einträge.
2. Markieren Sie den Bereich A1:B4.
Abbildung 6.88
Das Diagramm passt sich
dynamisch an.
Search JabSto ::




Custom Search