Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
7.1.6 Bestätigung beim Start
Abbildung 7.8 Drei Monatsblätter, ein Dezember-Blatt und eine Tabelle für die Auswertung
zu erwartenden Einnahmen. Das gilt auch für
Privatpersonen. Eine vorausschauende Planung hilft, den Über-
blick über die Finanzen zu bewahren. In einem persön-
lichen Finanzplan werden die monatlichen Einnahmen
und die Ausgaben gegenübergestellt, und mithilfe des
3D-Bezugs lässt sich eine komfortable Auswertung
erstellen.
3. Eine weitere Kopie des Blattes nennen Sie
Finanzplanung .
4. Jetzt können Sie in die ersten drei Blätter einige
Daten eintragen.
TIPP Markieren Sie mehrere Blätter als Gruppe,
wenn diese identische Daten erhalten
sollen. Klicken Sie auf das Januar -Blatt, drücken Sie
die (UMSCHALT) -Taste, und markieren Sie das März -
Blatt.
TIPP
CD-ROM Übungsdaten finden Sie auf der Buch-CD
unter Persoenliche Finanzplanung.xlsx .
Die Lösung steht in der Mappe Persoenliche
Finanzplanung Loesung.xlsx .
CD-ROM
3D-Bezug konstruieren
Das letzte Tabellenblatt, Finanzplanung , sollte jetzt
so präpariert sein, dass es die Summen der einzelnen
Einnahmen- oder Ausgabenpositionen aufzeigt. Eine
Addition der einzelnen Zellen aus allen Monatsblättern
wäre etwas mühsam, und anfangs sind auch nicht alle
Blätter verfügbar. Hier hilft der 3D-Bezug, er summiert
1. Kopieren Sie das Januar-Blatt, indem Sie das Register
mit gedrückter Maustaste nach rechts ziehen. Geben
Sie dem neuen Blatt den Monatsnamen Februar .
2. Kopieren Sie noch ein Blatt für den März und für den
Dezember. Für jeden Monat des Jahres brauchen Sie
ein Blatt.
Search JabSto ::




Custom Search