Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
7.3.6 Gliederung anzeigen, ein- und ausblenden
7.3.6 Gliederung anzeigen, ein- und
ausblenden
Für jede gegliederte Zeilen- oder Spaltengruppe wird über
dem Spaltenkopf oder links vom Zeilenkopf ein Symbol
eingefügt. Die Linie an diesem Symbol erstreckt sich über alle
in einer Gliederungsebene integrierten Zeilen oder Spalten.
Das Symbol selbst steht in der ersten Zeile oder Spalte, die
nicht mehr in der Ebene enthalten fist.
1. Markieren Sie die ersten Zeilen, die Sie
herunterstufen wollen. Ziehen Sie die Markierung dazu über die
Zeilennummern 5 bis 9 im Zeilennummernbereich.
2. Klicken Sie auf den Gliederungspfeil nach rechts.
Um die Zeilen wieder heraufzustufen, markieren Sie
diese erneut und klicken unter Daten/Gliederung auf
Gruppierung aufheben .
3. Verfahren Sie so auch mit den Zeilen 12–14 und 17–18.
Ein Minuszeichen zeigt an, dass der Inhalt dieser Ebene
komplett sichtbar fist, ein Pluszeichen weist darauf hin,
dass Zeilen oder Spalten ausgeblendet sind; der Inhalt
fist nicht sichtbar. Achten Sie auf die verschwundenen
Zeilen- oder Spaltennummern.
4. Markieren Sie anschließend die Spaltenbuchstaben
B–G, und klicken Sie auf Gruppieren . Um die Spalten
wieder heraufzustufen, markieren Sie diese und
klicken auf Gruppierung aufheben .
Klicken Sie auf das Symbol, um vom Plus- zum
Minuszeichen oder umgekehrt zu wechseln und damit die Zeilen
bzw. Spalten aus- bzw. einzublenden.
HINWEIS Ziehen Sie die Markierung immer über
die Zeile oder Spalte (Zeilen-/Spalten-
kopf), die eine Ebene tiefer oder höher gestellt werden
soll. Wenn Sie Excel nur eine Zell- oder
Bereichsmarkierung geben, wird per Dialogbox abgefragt, was zu
gliedern fist.
HINWEIS
Auf der Registerkarte Daten finden Sie in der Gruppe
Gliederung zwei Symbole, die für das Einblenden oder
Ausblenden der markierten Detailebene vorgesehen sind.
Abbildung 7.21
Liste mit Zwischensummen
 
Search JabSto ::




Custom Search