Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
9.3 Rahmen zuweisen und zeichnen
Füllen Sie die Zelle(n) mit Text oder Zahlen. Wenn
dabei die Spaltenbreite überschritten wird, bricht Excel
den Text automatisch in die nächste Zeile um. Wird für
die Zeilenhöhe vorher oder nachher ein bestimmter
Wert festgelegt, zeigt Excel nur so viele Zeilen an, wie
in der definierten Höhe Platz haben. Die Spaltenbreite
bestimmt den Zeilenumbruch; die gesamte Zeile wird
entsprechend der Zeilenzahl nach unten vergrößert.
2. Öffnen Sie die Liste mit den Rahmen, und markieren
Sie die gewünschte Rahmenart. Kein Rahmen löscht
alle Rahmenzuweisungen.
Die gewählte Rahmenart bleibt angezeigt und kann
beim nächsten Mal einfach durch Anklicken des
Symbols zugewiesen werden.
TIPP Für die (kontrollierte) Füllung einer Zelle mit
einem bestimmten Zeichen sorgt die
Funktion WIEDERHOLEN . Geben Sie das Zeichen und die
Anzahl der gewünschten Wiederholungen an (hier 20
=-Zeichen):
TIPP
=WIEDERHOLEN(„=“;20)
9.3 Rahmen zuweisen und zeichnen
Eine unterlegte Schraffur, ein markierender Rahmen um
einen Bereich oder eine Abschlusslinie zwischen
Tabellenkopf und Tabelle – das sind gestalterische
Elemente, die eine Tabelle optisch beleben und strukturieren.
Verwenden Sie diese Formatierungen aber sparsam,
die Nachbesserung von Rahmen und Mustern kostet
oft mehr Zeit als die Konzeption eines Tabellenmodells.
Auch optisch sind den Rahmen und Mustern Grenzen
gesetzt: »Trauerränder« rund um wichtige Zahlen
machen diese nicht wichtiger, zu viele Linien, Muster und
Farben schaden der Präsentation (Zirkusplakat!).
Abbildung 9.14 Das Rahmenangebot des Rahmensymbols
9.3.2 Rahmenlinien und Rahmenraster
zeichnen
Die Funktion Rahmenlinien zeichnen finden Sie als
Eintrag im unteren Bereich der Rahmenliste. Zeichnen Sie
mit dem Mauszeiger (Bleistift!) freie Rahmen in die
Tabelle, setzen Sie den Bleistift an, drücken Sie die
Maustaste, und ziehen Sie einfach Linien mit dem Mauszeiger.
Excel bietet Zellmuster und Rahmen an, die – den
Zahlenformaten ähnlich – der Zelle zugeteilt werden, ohne
den Zellinhalt zu beeinflussen. Damit bleibt die Zahl in
der Zelle frei für Berechnungen aller Art. Wer sich die
Arbeit sparen möchte, kann auf AutoFormat zugreifen
und die darin vordefinierten Muster und Rahmen
verwenden.
Mit Rahmenraster zeichnen werden auch die innen
liegenden Zellen des überzeichneten Bereiches mit
Rahmenlinien versehen.
9.3.1 Das Rahmensymbol
Die Palette mit Rahmenarten in der Symbolleiste
Format deckt zwar nicht alle, aber die wichtigsten
Rahmenformatierungen ab.
1. Markieren Sie den Zellbereich, dem Sie die Rahmen
zuweisen wollen.
Abbildung 9.15 Freie Rahmen mit dem Bleistift zeichnen
 
Search JabSto ::




Custom Search