Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
10.2.1 Seitenränder setzen
» Oben/Unten/Links/Rechts: Die Zahl, die hier mithilfe
eines Drehfeldes gesetzt wird, fist der Rand in
Zentimetern, der von der jeweiligen Blattseite eingerückt
wird und damit der Tabelle oder dem Diagramm
nicht mehr zur Verfügung steht. Alle Druckertypen
brauchen in der Regel etwa einen Zentimeter Rand
rund um das Blatt, um das Papier transportieren zu
können.
Einstellungen finden Sie in der Layoutbox, die auf zwei
verschiedene Arten eingeblendet werden kann:
1. Aktivieren Sie das gewünschte Tabellenblatt oder
Diagrammblatt.
2. Schalten Sie auf die Registerkarte Seitenlayout um.
3. In der Gruppe Seite einrichten finden Sie alle
Layoutbefehle, klicken Sie auf die Pfeilschaltfläche rechts
unten, wenn Sie diese in einem Dialogfeld sehen
wollen.
TIPP In der Seitenansicht im Backstage können
Sie die Druckränder auch mit dem
Mauszeiger setzen.
TIPP
Sie können die Layout-Einrichtung für das aktive Blatt
starten oder für mehrere Blätter der Mappe
gleichzeitig. Markieren Sie diese per Klick auf das Register am
unteren Blattrand, halten Sie (UMSCHALT) oder (STRG)
gedrückt, um mehrere Tabellen zu markieren.
» Kopfzeile/Fusszeile: Damit fixieren Sie den Abstand
der Kopf- und Fußzeile zum Papierrand. Diese
Abstände müssen natürlich erheblich kleiner als die
oberen und unteren Ränder sein, da sonst die Kopf-/
Fußzeilen im Datenbereich gedruckt werden.
Rechnen Sie auch die Kopf-/Fußzeile selbst mit, im
Standardschriftgrad 10 Punkt fist sie einzeilig ca. 4 mm
groß.
» Auf der Seite zentrieren : Damit wird die
Druckausgabe automatisch auf dem Blatt zentriert, und zwar
zwischen den beiden Papierrändern (links und rechts
für horizontal, oben und unten für vertikal).
10.2.1 Seitenränder setzen
Klicken Sie auf das erste Symbol Seitenränder , um die
Randeinstellungen zu setzen für das aktive
Tabellenblatt oder die Gruppe der Blätter, die Sie vorher
markiert hatten. Das Symbol bietet die zuletzt gewählten
Einstellungen und drei Standardeinstellungen ( Normal ,
Breit und Schmal ). Benutzerdefinierte Seitenränder
führt Sie zu einem Dialogfeld, hier können Sie die
Randmaße einzeln bestimmen.
Das Vorschaufenster in der Mitte zeigt Ihnen, wie sich
die Änderungen auf die Gesamtoptik auswirken. Sobald
der Cursor in einem Maßzahlenfeld steht, wird die
dazugehörende Randlinie markiert.
10.2.2 Das Papierformat (Orientierung)
Schalten Sie mit dem zweiten Symbol aus der Gruppe
Seite einrichten die passende Orientierung für den
Ausdruck ein. Bestimmen Sie hier Hochformat oder
Querformat für die Ausgabe des aktiven Blattes oder der
markierten Gruppe.
Im Hochformat fist die gedruckte Seite ca. 30 cm hoch
und 21 cm breit, was allgemein für Tabellen nützlich fist,
die mehr hoch als breit sind.
Das Querformat eignet sich durch die umgekehrten
Maße 30 cm Breite und 21 cm Höhe für breite Tabellen
mit vielen Spalten und für Diagrammblätter.
Abbildung 10.4 Seitenränder setzen
 
Search JabSto ::




Custom Search