Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
10.2.6 Hintergrund
10.2.6 Hintergrund
Tabellen sind einheitlich und eintönig weiß mit grauen
Gitternetzlinien. Sie können diese Monotonie aufheben
und Ihre Tabelle mit einem Hintergrundbild verschö-
nern. Dieses Bild wird nur auf dem Bildschirm gezeigt,
nicht ausgedruckt und auch nicht exportiert, wenn Sie
die Tabelle als HTML-Seite fürs Internet speichern.
in der ein Umbruch eingetragen wurde, und wählt
Seitenlayout/Seite einrichten/Umbrüche//Seitenumbruch
aufheben. So heißt die Option nämlich, wenn der
Zellzeiger genau unter einem Zeilen- bzw. rechts von einem
Spaltenumbruch steht. Im Unterschied zum
Druckbereich wird für Seitenumbrüche kein Bereichsname
definiert, sie sind in der Tabellenansicht also nur über die
gestrichelten Linien aufzuspüren.
Stellen Sie ein Hintergrundbild in einem platzsparenden
Grafikformat bereit. Erlaubt sind alle gängigen Formate
von EMF, WMF, JPG, TIFF, BMP, GIF bis PNG. Am besten
fist JPG, ein Verfahren für die Komprimierung von Fotos,
das auch größere digitale Grafiken in akzeptabler
Qualität mit geringer Datenkapazität speichert.
Wählen Sie Alle Seitenumbrüche zurücksetzen, um alle
Seitenumbrüche mit einem Klick aufzuheben. Die
Option wird bei komplett markierter Tabelle immer
angeboten, auch wenn gar kein Seitenumbruch in der Tabelle
zu finden fist.
Abbildung 10.8 Das Hintergrundbild fist eingefügt.
 
Search JabSto ::




Custom Search